FRISEURAUSBILDUNG BEI UNISON – ETWAS GANZ BESONDERES – TEIL 2

DURCHSTARTEN BEI UNSION HAIR MÜNCHEN UND POING

FRISEURAUSBILDUNG TEIL 2 – In unserem letzten Blogbeitrag haben wir darüber berichtet, wieso wir bei UNSION HAIR junge Menschen ausbilden. Wie unser Bewerbungsprozess abläuft und wieso wir keine Auszubildenden aus anderen Betrieben übernehmen. Heute greifen wir nochmals das Thema FRISEURAUSBILUNG auf und sprechen über Lehrinhalte, über das praktische Arbeiten und was uns bei UNSION HAIR wichtig ist. Unsere Auszubildenden Sadaf (3. Lehrjahr – UNSION MÜNCHEN) und unsere Auszubildende Arjeta (2. Lehrjahr – UNISON POING) geben einen kleinen Einblick in ihre Friseurausbildung.

Haarkopfdiagnose Auszubildende
DER START IN DIE FRISEURAUSBILDUNG

Der Start ins Berufsleben ist sehr aufregend, faszinierend und spannend zugleich. Natürlich geben wir unseren Neuankömmlingen die ihre Friseurausbildung bei uns starten, die Gelegenheit dazu, sich im Team und im Beruf einzugewöhnen. Wir wissen, dass das von größter Bedeutung ist.

Auszubildende beim Haare schneiden
NEUE AUFGABE, NEUE KOLLEGEN, NEUES UMFELD

Naturgemäß gibt es viele Fragen und so nehmen sich gerade in der ersten Ausbildungswoche die Inhaber, Kathrin Mittermeier und Carlos Barroca, die Zeit, den Auszubildenden die ersten wichtigen Dinge, wie die UNSION HAIR Salonphilosophie und organisatorische Dinge zu vermitteln. Ein weiterer Trainer ist für die Vermittlung der Massagetechniken zuständig. Kenntnisse rund um das Haar sowie eine intensive Produktschulung runden das Programm der Einführungswoche ab.

Auszubildenden beim Friseurumhang umlegen
FRISEURAUSBILDUNG – STRUKTURIERTE ÜBUNGSEINHEITEN HELFEN DEM AUSZUBILDENDEN

Ein Ausbildungshandbuch mit strukturierten Übungseinheiten unterstützt unsere Lehrlinge ausbildungstechnisch mit Plan an ihrer Friseurausbildung dran zu bleiben. Und so wird im ersten Monat viel Trainingszeit für die Dienstleistung Haarfarbe eingeplant und genutzt. Weitere Themen im 1. Ausbildungsjahr sind: klassische Strähnen, Kreativsträhnen, Balayage, Dauerwelle, Styling, Waschen, Pflegen, Herrenhaarschnitt und alle Basishaarschnitte. Ja, wir wissen, ein knackiges aber auch lehrreiches Jahr – es macht Spaß, versprochen.

Jedes Thema wird immer mit einer internen Prüfung abgeschlossen. Die Aufgaben müssen an einem Model erarbeitet werden. Wenn die Prüfung bestanden ist, dürfen die Auszubildenden das abgeschlossene Thema auch an Kund*innen durchführen, sich das Feedback für ihre gute Arbeit holen und Erfolgserlebnisse feiern.

Wir bei UNISON MÜNCHEN und POING bilden ganz bewusst in kleinen Steps mit in sich abgeschlossenen Schulungseinheiten aus, damit das Gelernte schnell am Kunden angewendet werden kann. So werden unsere jungen Talente von Tag zu Tag besser und bekommen ein Gespür für die praktische Arbeit in unserem Salon.

Auszubildende beim Übungsheft schreiben
INHALTE 2. & 3. AUSBILDUNGSJAHR

Das 2. Ausbildungsjahr wird dafür verwendet, die erlernten Basics aus dem 1. Lehrjahr zu vertiefen. Abend- & Tages-Make Up sowie diverse Farbkombinationen runden die Ausbildung im 2. Lehrjahr ab. Des Weiteren wird für die die Zwischenprüfung, die Mitte des 2. Ausbildungsjahres stattfindet, geübt, gepaukt und trainiert.

Im 3. Ausbildungsjahr kommen diverse Hochsteckfrisuren hinzu. Die Auszubildenden arbeiten in diesem Lehrjahr schon selbständig an Modellen.

Auszubildenden beim anschauen einer Haarfarbenkartei
UNISON HAIR ÜBUNGSABEND

Jeden Mittwoch 17 Uhr, pünktlich wie ein Schweizer Uhrenwerk, versammeln sich alle Auszubildenden zum Übungsabend. Die Übungsthemen sind klar vorgegeben und zeitlich strukturiert. Dennoch kann es mal vorkommen, dass die TRAINER von UNISON HAIR für manche Themen mehr Zeit zur Verfügung stellen müssen. Das kommt immer auf den Fortschritt des Auszubildenden an. So könnte es sein, dass das Farbeauftragen mal mehr Zeit in Anspruch nimmt. Dann wird an Modellen und Puppenköpfen geübt, geübt, … bis es sitzt.

Auszubildender beim Haare waschen
WARUM FRISEUR WERDEN, WENN ICH DORT NICHTS VERDIENE?

Stopp – Halt, das ist so nicht ganz korrekt! Zunächst einmal: Als Friseur-Auszubildene/r verdient man bereits sein eigenes Geld. Hier halten wir uns an die tariflichen Vorgaben des Friseurhandwerks Bayern. Zusätzlich übernehmen wir die kompletten Fahrkosten unserer Auszubildenden. Diese werden zusätzlich zur Ausbildungsvergütung gewährt.

Als ausgelernte Kraft belohnen wir Engagement und Fleiß. Deshalb beteiligen wir bei UNISON HAIR unsere Mitarbeiter am Umsatz. Es lohnt sich also, Initiative zu ergreifen, um neben dem bereits bestehenden Kundenstamm selbstständig Kunden zu akquirieren. Um passende Produkte für zu Hause empfehlen zu können, ist Kommunikationsstärke in der Beratung gefragt. So kann der eigene Umsatz schnell erhöht werden.

Bei UNISON HAIR trägt jeder Einzelne für sich selbst Verantwortung und kann damit selber steuern, wie viel Gehalt am Ende des Monats auf dem Konto ankommt. P.S. Liebevolle finanzielle Zuwendungen von unseren Kunden sollten nicht unbeachtet gelassen werden. Ebenso nicht alle Haarpflegeprodukte im Internet zu kaufen, sondern nach erfolgter Beratung im Salon.

FRISEURAUSBILDUNGSFEEDBACK VON  SADAF – 3. LEHRJAHR

WIE SIEHT EIN TYPISCHER TAG ALS AUSZUBILDENDER BEI UNISON HAIR MÜNCHEN AUS?

„Ab Tag eins meiner Ausbildung nahm ich aktiv am Friseuralltag teil. Tag für Tag lerne ich neue Basics hinzu. Ob nun durch ein Seminar, an Übungsabenden oder im Alltag. Die Ausbildung zur Friseurin ist so vielseitig und breitgefächert, so dass es nie langweilig wird – jeder Tag gestaltet sich anders. Nach jedem abgeschlossen Ausbildungsthema bekomme ich einen Übungsnachweis. Damit behalte ich alles genauestens im Blick, um meine Ausbildung strukturiert bis zum Ende meiner Lehrzeit zu absolvieren.

Das Schönste für mich ist: Mein erlerntes Wissen durfte ich schon sehr früh an Kunden umsetzen. Wie heißt es so schön: Übung macht den Meister. UNISON HAIR gibt mir so die Möglichkeit, bereits während meiner Lehre viele Erfahrungen zu sammeln. Ich weiß, dass das in vielen anderen Salons nicht üblich ist. Ich freue mich jeden Tag auf neuen Input und kann diesen Beruf nur wärmstens empfehlen.“

Auszubildende beim ausfüllen des Übungsheftes
FRISEURAUSBILDUNGSFEEDBACK VON  ARJETA – 2. AUSBILDUNGSJAHR

ARJETA, WIE BIST DU AUF UNISON HAIR POING GEKOMMEN? 

„Ich suchte einen Praktikumsplatz und wurde beim Stöbern auf Instagram fündig. Mich sprachen sofort die Beiträge, Themen, Menschen und die Frisuren von UNISON HAIR an. Mir war sofort klar, hier sichere ich mir meinen Praktikumsplatz!“

DU BIST NACH DEINEM PRAKTIKUM GEBLIEBEN, WARUM?

„Das Praktikum hat mir einen super Einblick gegeben und bestärkte mich, diesen wunderschönen Beruf zu erlernen. Ich wusste schon immer, dass ich beruflich etwas kreativ sein möchte.“

WIE SIEHT EIN TYPISCHER TAG ALS AUSZUBILDENDER BEI UNISON HAIR AUS?

„Jeder Tag ist anders – das gefällt mir besonders gut. In erster Linie halte ich den Rücken für die Kreativität der Master Stylisten und Top Stylisten frei. Dabei kümmere ich mich um den lückenlosen Service, damit sich unsere Gäste bei uns wie zu Hause fühlen.“

WAS MÖCHTEST DU DEN ZUKÜNFTIGEN UNSION HAIR AUSZUBILDENDEN SAGEN?

„Yes! Leb dein Talent aus! Viele Vorurteile entsprechen nicht mehr dem modernen Berufsbild einer Friseurausbildung, schon gar nicht bei UNISON HAIR. Lerne das Unternehmen kennen – es lohnt sich auf jeden Fall, wenn du kreativ bist und mit Menschen arbeiten möchtest.“

Auszubildende beim Haare einwickeln
JETZT DURCHSTARTEN

Lange Rede kurzer Sinn: Bei UNISON HAIR bieten wir allen interessierten eine hochqualitative Friseurausbildung, die weit über den Branchenstandard hinausgeht. Kreativität und Handwerk sind die Basis und der Beweis für unseren Erfolg.

Wir heißen alle junge Menschen bei UNSION HAIR willkommen, die Spaß am Dialog und Austausch mit Menschen haben, kreativ sind, gerne auch einmal querdenken, viel Eigeninitiative zeigen und digitalen Themen nicht abgeneigt sind.

Interessant oder? Hier geht es direkt zum Bewerbungsformular. Wir freuen uns!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.